Willkommen auf der Internetseite der Initiative Moorburgtrasse-stoppen.
Die Verhinderung der von Vattenfall geplanten Fernwärmeleitung vom KoKW Moorburg bis nach HH Altona (die sog. Moorburgtrasse) ist das ursprüngliche Anliegen unserer Initiative gewesen. Diese konnte von einem entschlossenen Bündnis verhindert werden. Ein gleichberechtigtes Anliegen unserer Initiative ist es nun, die Fertigstellung und die Inbetriebnahme des im Bau befindlichen Kohlekraftwerks in Moorburg zu verhindern.
Wir engagieren uns außerdem für eine sozial gerechte, dezentrale und regenerative Energieerzeugung in Hamburg (und weltweit). Wir freuen uns über MitstreiterInnen, Deinen Kommentar auf unserer Seite und auch über Spenden, um unsere bisherige erfolgreiche Kommunikations- und Aktionsarbeit fortsetzen zu können.
Initiative Moorburgtrasse-stoppen

Montag, 18. Juli 2011

Blumen statt Baustelle – ein Parkfest in Bildern

Der Suttnerblog schreibt:
Blumen statt Baustelle – unter diesem Motto fand am Samstag das bisher größte Fest im Suttnerpark statt. Vattenfall will den Park für die Moorburgtrasse ein Jahr lang in eine Baustelle verwandeln und 29 Bäume fällen. Jetzt rückt die Nachbarschaft näher zusammen.

















Weitere Impressionen von Sonntag findest Du im Suttnerblog.

Es ist wunderbar zu sehen, daß sich aus der Aufklärung über die Bedrohung des Parks heraus jetzt die Entwicklung weiter führt zu einem sicht- und spürbaren Gemeinschaftsgefühl der Anwohner des Suttnerparks (und nicht nur der Anwohner, es kamen auch Freunde und Bekannte der Anwohner aus weit entfernten Stadtteilen wie Wellingsbüttel).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen